4. Konzert: Antje Weithaas, Violine & Dénes Várjon, Klavier

Sonaten von L.v. Beethoven, L. Janáček, R. Schumann

Antje Weithaas gastierte als Solistin mit berühmten Orchestern wie dem Los Angeles Philharmonic und der BBC Symphony. Häufig leitet sie als Konzertmeisterin zugleich selbst das Orchester; so war sie zehn Jahre künstlerische Leiterin der Camerata Bern. Ein Schwerpunkt ihrer kammermusikalischen Tätigkeit liegt auf dem Spiel mit dem Arcanto Quartett. 

Antje Weithaas tritt zusammen mit dem ungarischen Pianisten Dénes Várjon auf, der als Kammermusiker mit Musikern wie Tabea Zimmermann oder András Schiff kooperiert. Er ist auch ein gefragter Solist und spielt zudem mit seiner Frau Izabella Simon im Klavierduo. Die beiden gründeten vor über zehn Jahren ein Kammermusik-Festival an der Budapester Liszt-Akademie.

„…Antje Weithaas nimmt erst in den vergangenen Jahren langsam den Platz ein, der ihr als einer der größten lebenden Geigerinnen gebührt.“ (Berliner Zeitung)

„Várjons brillante Technik und der phantasievolle Ansatz verwandeln jedes Stück in eine fesselnde Geschichte.“ (The Guardian)