2. Konzert der Borkener Konzertreihe: Dinis Schemann, Klavier

W.A. Mozart, L. v. Beethoven und Musik aus Südamerika

Seit seinem ersten Klavierabend mit zwölf Jahren gab Dinis Schemann über tausend Konzerte als Solist und Kammermusiker. Er musiziert in großen Sälen und auf internationalen Festivals; darunter Berliner Phil-harmonie und Rudolfinum Prag.

Mit seiner Frau Susanne verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit im Schemann Klavierduo. Mit ihr gemeinsam übernimmt er auch die künstlerische Leitung mehrerer sehr erfolgreicher Konzertreihen in ganz Deutschland. Zahlreiche Tonaufnahmen dokumentieren Schemanns Klavierspiel. Auch seine aktuelle CD mit Werken von Beethoven und Schubert erhielt hervorragende Rezensionen.

 

„Schemann bot Klavierkunst auf höchstem Niveau im nahezu ausverkauften Hansesaal [...] ein großes Hörerlebnis...“ (Ruhrnachrichten)

„Das langsame Tempo des Adagio-Satzes [Mozart KV 332] war als wunderbar erfüllte Zeit zu erleben.“ (Süddeutsche Zeitung)

Fotos: © Maria de Almeida